Intervista sulla Rheinische Post

Intervista sulla Rheinische Post della giornalista Julia Brabeck a Chiara, Ersilia e Silvia del Consiglio Direttivo di Italia Altrove comparsa il 22 Ottobre 2013


Düsseldorf. Der Name “Italia altrove” (“Italien woanders”) ist Programm. “Wir wollen nämlich ein Stück Italien nach Düsseldorf holen”, sagt Ersilia Borchers-Oliviero. Die gebürtige Italienerin gründet zurzeit mit ihren Freundinnen Chiara Leonardi und Silvia Favini einen Verein, der unter anderem aktuelle italienische Kultur in Düsseldorf anbieten will. “Wir leben alle schon länger und auch gerne in Düsseldorf".

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/verein-fuer-italienische-kultur-geplant-aid-1.3762328

 

 

Intervista su Radio Colonia della giornalista Luciana Mella sulle origini di Italia Altrove nella Rubrica Italmondo del 30 luglio 2013